Generalstabsoffiziere
der Schweizer Armee
Aufnahmegesuch
DE FR IT

Einen guten Start ins neue Jahr

Publiziert am 04. Januar 2021

Werte Kameradinnen und Kameraden

Kurz nach dem Jahreswechsel möchten wir euch auch von unserer Seite alles Beste und vor allem gute Gesundheit für das neue Jahr wünschen.

Über 2020 wurde bereits viel gesagt und geschrieben. Wir wollen an dieser Stelle unseren Fokus auf die sicherheitspolitischen Geschäfte lenken. 

Das vergangene Jahr hinterlässt auch in diesem Bereich eine durchzogene Bilanz. 

Einerseits wurde die Revision des Zivildienstgesetzes in der Schlussabstimmung in den eidgenössischen Räten verworfen, andererseits ging die Abstimmung zur Beschaffung von neuen Kampfflugzeugen nur äusserst knapp zu Gunsten einer glaubwürdigen Landesverteidigung aus. 

Trotz einer allgemein hohen Zustimmung zur Armee in der Bevölkerung und einer soliden Auftragserfüllung bei den Pandemie bedingten Einsätzen war es im politischen Prozess schwierig, tragfähige Mehrheiten für sicherheitspolitische Anliegen zu finden. 

Eine vertiefte Analyse ist notwendig. Die personelle und finanzielle Alimentierung der Armee werden die Kernthemen bleiben. Neue und unkonventionelle Ansätze sind grundsätzlich wünschenswert, helfen aber nur dann weiter, wenn sie politisch breit abgestützt umgesetzt werden können. 2021 werden Dienstpflicht Modelle und Rüstungsvorhaben im Fokus bleiben. Es wird darum gehen, die der Armee positiv gesinnten Kräfte besser zu mobilisieren und unsere Netzwerke vollumfänglich zu nutzen. Wir werden uns in diesem Sinne in die Diskussionen einbringen und unsere Schlussfolgerungen aufzeigen. 

Der nächste Anlass der Gesellschaft ist Korpsgeist 2021 am 31. März 2021. Es ist absehbar, dass er möglicherweise nicht im gewohnten Rahmen durchgeführt werden kann. Wir bereiten uns mit einer Eventualplanung auf Varianten ohne oder mit eingeschränkter Präsenz in Kriens vor. Am nun fixierten Termin wollen wir festhalten. 

Bis dann wünschen wir euch einen erfolgreichen Start und eine baldige Normalisierung im privaten und öffentlichen Leben unseres Landes. 

Kameradschaftliche Grüsse

Vorstand GGstOf 

News

Mehr erfahren

Zum GGstOf Newsletter anmelden